Skip to main content

uks-material.de

unkonzentrierte-schueler.de

Startseite
Das neue Material
Infos und Schreibschrift
Kostenlose Übungsblätter
... in Schreibschrift
Schreiblehrgang VA
Schreiblehrgang LA
Schreiblehrgang SAS
Wörtertraining VA
Wörtertraining LA
Wörtertraining SAS
Lernwörtertexte VA
Lernwörtertexte LA
Lernwörtertexte SAS
Fortsetzungstexte VA
Fortsetzungstexte LA
Fortsetzungstexte SAS
Aufsatztraining VA
Aufsatztraining LA
Aufsatztraining SAS
Rätseltexte VA
Rätseltexte LA
Rätseltexte SAS
Einmaleinsgeschichten VA
Einmaleinsgeschichten LA
Einmaleinsgeschichten SAS
Wortschatztraining VA
Wortschatztraining LA
Wortschatztraining SAS
Schreibschriftkunst
... in Druckschrift
... Rechnen/Mathe
Verlagsprodukte
Kontakt/Impressum
Tipps
Buchstabenkunst

 Veröffentlichung: 13. Mai 2013        40 Seiten                                Neuauflage: 9. Juli 2015        100 Seiten

 
Neuauflage des
als Gesamtdownload
 Die bewährte Methode ist geblieben - diese Erweiterungen/Vertiefungen sind hinzugekommen:
  • Schwungübungen
  • Sonderübungen zum schwierigen Köpfchen-e
  • Differenzierungsseiten mit höherem eigenen Schreibanteil
  • Möglichkeit, das Alphabet nebenbei auswendig zu lernen
  • Zusatzübungen schwieriger Buchstabenverbindungen wie be, tz ... usw.
 Beispiele neu hinzugekommener Übungsseiten
     

 Konzentrierter Schreibschriftlehrgang  -  Buchstabentraining  Vereinfachte Ausgangsschrift

 Schreibschrift gründlich lernen und zwar noch einmal ganz von Anfang an - Buchstaben für Buchstaben und ohne die Gefahr des Fehlermachens! Einsetzbar ab Anfang 2. Klasse - zu Beginn der Schreibschrift-Einführung

  • Intensives Training einzelner und verbundener Buchstaben
  • systematisch werden alle 30 Buchstaben erarbeitet: Alphabet plus Umlaute und ß
  • viele Wiederholungsmöglichkeiten, besonders geeignet für unkonzentrierte Schüler
  • effektiv bei Problemen mit der Feinmotorik

Beispielseiten

zum Teil schon bearbeitet

Buchstabentraining in drei Schritten

 Beispielseite 1: Buchstabentraining in Vereinfachter Ausgangsschrift - Nachspuren mit Buntstiften

1. Schritt:
Die Einzelbuchstaben sollen 8-mal jeweils mit verschiedenen Farben nachgespurt werden. Das Wechseln der Farbstifte ist wichtig, damit das Nachspuren nicht zu verkrampft wird. Zum Schluss werden die hellgrauen Buchstaben oben in den Wörtern ebenfalls nachgespurt. 

 

 Arbeitszeit für dieses Übungsblatt beträgt
maximal: 4 Minuten

Beispielseite 2: Buchstabentraining in Vereinfachter Ausgangsschrift - Nachspuren mit Filzstiften

2. Schritt:
Großbuchstaben sollen in Rot und Kleinbuchstaben in Grün nachgespurt werden, dabei bitte immer laut mitsprechen. Danach wird ein erster Versuch gewagt, ein bis zwei Buchstaben selbst in die Lineatur zu schreiben.
Falls dies gar nicht gelingt, ist es sinnvoller, darauf dann noch zu verzichten. 

Der erste und zweite Schritt bilden eine Übungseinheit - beide Blätter sollten nacheinander bearbeitet werden.

 

Arbeitszeit für dieses Übungsblatt beträgt
maximal: 6 Minuten

 Beispielseite 1: Buchstabentraining in Vereinfachter Ausgangsschrift - Nachspuren von verbundenen Buchstaben

3. Schritt:
Nachdem auf die vorgestellte Weise drei Einzelbuchstaben (hier Y, Z, Ä) sorgfältig bearbeitet wurden, folgt jetzt die Übung der verbundenen Buchstaben. In der letzten Zeile werden so auch noch einmal die zuvor gelernten wichtigsten Buchstaben wiederholt. Auch hier sind die Aufgaben: Nachspuren und synchrones Mitsprechen der einzelnen Buchstaben, aber nicht das Lesen der Kunstwörter.

 

Arbeitszeit für dieses Übungsblatt beträgt
maximal: 7 Minuten

 

Belohnungstabelle für das Konzentrierte Schreibschrifttraining - Buchstabentraining 

Zum Grundkurs gehören auch (zur Unterstützung der Motivation) vorgegebene Bewertungskriterien und eine  Belohnungstabelle, in der die Ergebnisse der Übungen dokumentiert werden.

 

Schüler entwickeln eine ganz andere Einstellung zum Üben, wenn ihre Anstrengung bewusst wahrgenommen und angemessen belohnt wird - obwohl die Arbeitsergebnisse vielleicht noch nicht so perfekt sind.

 

Anstrengungsbereitschaft und ein diszipliniertes Arbeitsverhalten sind auch heute noch die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Ein Wort zur Methode: 

Der Grundkurs ist so aufgebaut, dass die Übungseinheiten bei Nr. 1 beginnen und bei Nr. 40 enden. Es ist sinnvoll, diese Reihenfolge einzuhalten.

Jede 4. PDF enthält auch Wiederholungen der meisten Buchstaben, die bis zu diesem Zeitpunkt schon erarbeitet wurden. Lassen Sie sich bitte nicht davon irritieren, dass diese hier scheinbar sinnlos zusammengefügt worden sind. Das ist aus folgendem Grund sinnvoll: Einzeln stehende Buchstaben bereiten den Schülern meist keine Schwierigkeiten. Die Wahrnehmung und Schreibung verbundener Buchstaben ist aber oft eine scheinbar unüberwindliche Hürde. Das liegt daran, dass der Sinn des Wortes oft die Abspeicherung des Einzelbuchstabens zu schnell überlagert. Das Kind denkt beim Schreiben: "Ach ich weiß ja, was gemeint ist."- und deshalb widmet es dem einzelnen Buchstaben nicht mehr genügend Aufmerksamkeit, die aber notwendig wäre, um ihn sauber, exakt und vor allem dauerhaft einzuschleifen. Dem soll in dieser Phase des Schreibtrainings vorgebeugt werden. 

Eigenes Schreiben kommt im Grundkurs ganz bewusst noch nicht oder nur sehr sparsam zum Tragen. Verkrampftes, unleserliches und fehlerhaftes Schreiben führt ganz schnell zu Frustration und Ablehnung. Nachspuren ist gerade bei feinmotorischen Problemen immer die beste und vor allem sicherste Lösung. Aber beim Nachspuren soll  jeder einzelne Buchstabe immer begleitend mitgesprochen werden - das ist wichtig für die Konzentration und es fördert das fotografische Abspeichern.  

Bei der empfohlenen Maximalarbeitszeit handelt es sich um die Nettoarbeitszeit - also die reine Schreibzeit ohne Lesen und Verstehen der Arbeitsanweisungen. Nach der 1. Übung ist das Kind ja eingearbeitet und braucht sich mit der Aufgabenstellung nicht mehr zu befassen. Stellen Sie bei der 2. Übung unauffällig einen digitalen Kurzzeitwecker auf die empfohlene (großzügig bemessene) Zeit ein und lassen Sie ihn rückwärts laufen. Pluspunkte gibt es, wenn das Kind vor dem Klingeln fertig ist - siehe Bewertungs- und Belohnungstabelle. Mit zunehmenden Fortschritten kann die Zeitvorgabe dann auch entsprechend reduziert werden.

Bewertungs- und Belohnungstabellen (2 Seiten farbig mit Bildern): PDF-Download

 Nr.

Buchstaben 

Seitenanzahl

Vereinfachte Ausgangsschrift 

 1

A

2

PDF-Download

 2

B

2

PDF-Download

 3

 C

2

PDF-Download 

 4

 A B C

1

PDF-Download

 5

 D

2

PDF-Download

 6

E

2

PDF-Download

7

 F

2

PDF-Download 

8

 D E F

1

PDF-Download 

 9

 2

PDF-Download 

 10

H

 2

PDF-Download

 11

I

 2

PDF-Download 

12

 G H I

1

PDF-Download

 13

 J

2

PDF-Download

 14

 K

2

PDF-Download

 15

 L

 2

PDF-Download

 16

 J K L

1

 PDF-Download

 17

 M

 2

PDF-Download

 18

 N

 2

PDF-Download 

 19

 O

 2

PDF-Download 

 20

M N O

1

PDF-Download  

 21

 P

2

PDF-Download

 22

 Qu

2

PDF-Download 

 23

 R

2

PDF-Download 

 24

 P Qu R

1

PDF-Download 

 25

 S

2

PDF-Download 

 26

 T

2

PDF-Download

 27

 U

2

PDF-Download

 28

 S T U

1

PDF-Download 

 29

 V

2

PDF-Download

 30

 W

2

PDF-Download 

31

 X

2

PDF-Download

 32

V W X 

1

PDF-Downloa 

 33

 Y

2

PDF-Download

 34

 Z

2

PDF-Download

 35

 Ä

2

PDF-Download 

 36

 Y Z Ä

1

PDF-Download

 37

 Ö

2

PDF-Download

 38

 Ü

2

PDF-Download 

 39

 ß

2

PDF-Download

40

 Ö Ü ß

1

PDF-Download 

 So vermeiden Sie Probleme beim Ausdrucken:   PDF einfach Als Bild ausdrucken    Schritt-für-Schritt-Anleitung hier

       Vielen Dank fürs Ausfüllen!