Skip to main content

uks-material.de

unkonzentrierte-schueler.de

Startseite
Das neue Material
Infos und Schreibschrift
Kostenlose Übungsblätter
Drucksachen
... in Schreibschrift
... in Druckschrift
... Rechnen/Mathe
Verlagsprodukte
Merktraining Deutsch
Rechtschreibkurs 1
Rechtschreibkurs 2
Rechtschreibkurs 3
Kontakt/Impressum
Tipps
Buchstabenkunst
 Veröffentlichung: 1. Juli 2011             112 Seiten

Schreib- und Rechtschreibkurs

für AD(H)S-Kinder

Autor: Marlies Wenz

 

Stufe 1 ab Klasse 2

                                                                                                                  

Schreibschrift automatisieren durch Nachspuren!

Das erste fundierte Übungsmaterial für AD(H)S-Kinder und alle Kinder, die sich nicht gut konzentrieren können!

112 Seiten - E-Book

AAP-Lehrerfachverlage

(AOL-, Auer-, Persen-Verlag)

Inhalt des Kopiervorlagenheftes:

In diesem Buch finden Sie 30 lustige und spannende Geschichten in großer fett gedruckter Schreibschrift zu je einem Lernbuchstaben des Alphabets, zu den Umlauten und zu ß. Darüber hinaus enthält das Kopiervorlagenbuch eine theoretische Einführung für Lehrer, eine Lösungstabelle, Bewertungs-/Belohnungskriterien für eine schnelle Korrektur und Benotung, eine ausführliche Arbeitsanleitung mit Abhakliste sowie Text- und Arbeitsblätter für die Schüler.  

Sinn und Nutzen des Konzeptes

Die Schreibschrift ist kein lästiges Übel oder eine im Computerzeitalter verzichtbare Kulturtechnik. Erst durch das Schreiben per Hand wird Schriftsprache eingeschliffen und dauerhaft verinnerlicht. Deshalb muss Schreibschrift automatisiert werden, damit dieser Prozess zügig und korrekt vonstatten geht. Am sichersten und effektivsten wird das ermöglicht durch Nachspuren, weil hier alle Fehlerquellen und Konzentrationsprobleme ausgeschaltet sind. Das Heft bietet zu diesem Zweck eine Fülle von Textvorlagen und Aufgaben, die systematisch alle Buchstaben intensiv erarbeiten. Darüber hinaus wird durch die gründliche Bearbeitung der Texte das sinnerfassende Lesen gestärkt, das Gefühl für grammatische Strukturen und Rechtschreibung intuitiv geschult.

Wichtiger Hinweis: Bei Amazon sind die E-Books keineswegs billiger, sie kosten exakt genauso viel, aber Kunden haben mir schon zurückgemeldet, dass der Kindle Download bzw. der Ausdruck nicht oder nicht gut geklappt hat.
 Bestellung/Kauf bei: AOL-Verlag - Online-Shop
 Band 1 in VA - E-Book17,99 €www.aol-verlag.de/bestnr/40032 
 Band 1 in LA - E-Book16,99 €www.aol-verlag.de/bestnr/40232 
 Band 1 in SAS - E-Book16,99 €www.aol-verlag.de/bestnr/40332 
 Musterseiten und Kundenbewertungen

 Beispieltextseite aus dem E-Book Schreib- und Rechtschreibkurs für AD(H)S-Kinder Band 1 in LA

 Beispiel einer Bearbeitungsseite aus dem E-Book Schreib-und Rechtschreibkurs für AD(H)S-Kinder Band 1

 Kundenbewertungen

*****

Toller Trainingslehrgang. Effektiv und intensiv.

Ich setze ihn verkleinert auch erfolgreich bei Kindern der Sek. 1 ein, die z. T. massive Probleme mit der Feinmotorik (Schriftbild) bzw. der Aufmerksamkeit und der Rechtschreibung haben.

 

M. Koch, 3. September 2012      Kundenbewertung auf  www.aol-verlag.de

*****

Bewertung aller drei Bände des Schreib-/Rechtschreibkurses

An dem vorliegenden Material, dessen Entwicklung offensichtlich eine langjährige praktische Erfahrung zugrunde liegt, bestechen nicht nur der klare, gut strukturierte Aufbau und die Ideenvielfalt der Textgestaltung, sondern auch der konzeptionelle Ansatz - neben der Rechtschreibung - vor allem auch konzentriertes, ausdauerndes und damit effektives Arbeitsverhalten zu trainieren, das besonders unkonzentrierten Kindern hilft, Frustrationen im Schulalltag zu verringern und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken.

Die oft verunsicherten Eltern (oder auch Lehrer) werden das Material als große Hilfe empfinden.
 
Da neben der Schriftsprache auch andere sprachliche Ebenen wie Wortschatz, Grammatik, Sprachverständnis und Formulierungsfähigkeit berührt werden, stellt der Schreibkurs eine ideale Ergänzung meiner Arbeit als Logopädin und LRS-Trainerin dar.
G. Thiem,  29. September 2011